Theater Plauen-Zwickau

B├╝hne




Premieren Selbstbeschreibung

Premieren

Kulturzeit 2012/2013aufklappen

Kulturzeit 2011/2012aufklappen
Tosca
Premiere: 14.10.2011, Gewandhaus Zwickau
Dogs
Premiere: 01.10.2011, Puppentheater Zwickau

Kulturzeit 2010/2011aufklappen

Kulturzeit 2009/2010aufklappen
BOMBEL
Premiere B: 19.12.2009, Gewandhaus Zwickau
URSEL
Premiere: 15.10.2009, Puppentheater Zwickau

Kulturzeit 2008/2009aufklappen
RAPUNZEL
Premiere B: 23.11.2008, Malzhaus Plauen
GHETTO
Premiere: 19.09.2008, Gewandhaus Zwickau

Kulturzeit 2007/2008aufklappen
Mozart!
Premiere: 18.01.2008, Gewandhaus Zwickau

Kulturzeit 2006/2007aufklappen Kulturzeit 2005/2006aufklappen
Nachtasyl
Premiere: 13.05.2006,

Kulturzeit 2004/2005aufklappen Kulturzeit 2003/2004aufklappen
Tom Sawyer
Premiere: 29.06.2004,

Kulturzeit 2001/2002aufklappen Kulturzeit 2000/2001aufklappen
Die Schaukel
Premiere: 10.02.2001,

Selbstbeschreibung

Theater Plauen-Zwickau

Das Theater Plauen-Zwickau ist im Jahr 2000 aus der Fusion des Vogtland Theaters Plauen mit dem Theater Zwickau hervorgegangen.
Das Vogtlandtheater Plauen wurde am 1. Oktober 1898 er├Âffnet. Im April 1945 wurde bei einem verheerenden Bombenangriff der Alliierten auf die Stadt Plauen auch das Theatergeb├Ąude stark besch├Ądigt, aber bereits am 15. Oktober desselben Jahres wiederer├Âffnet. Von Kriegsende bis zur Fusion im Jahr 2000 bestand das Plauener Theater ohne Unterbrechung als Mehrspartentheater und bildet bis heute den kulturellen Mittelpunkt der Stadt und ihrer Umgebung. Im Anbau des Theaters befindet sich eine Studiob├╝hne.
Der Renaissance-Bau des Gewandhauses am Zwickauer Hauptmarkt ist seit Beginn des 19. Jahrhunderts Hauptspielst├Ątte des Theaters. Nach einer aufw├Ąndigen Sanierung konnte das historische Geb├Ąude 1997 wiederer├Âffnet werden und bietet im Inneren einen modernen Zuschauerraum sowie neueste B├╝hnen-, Licht- und Tontechnik. Unmittelbar neben dem Gewandhaus gibt es eine eigene Spielst├Ątte f├╝r das Puppentheater, im Verwaltungsgeb├Ąude des Theaters befindet sich eine Studiob├╝hne, das Theater in der M├╝hle.
Heute ist das Theater Plauen-Zwickau das viertgr├Â├čte Theater Sachsens und eines von zwei Theatern in Sachsen, die noch vier Sparten unter einem Dach vereinigen. Seit der Spielzeit 2009/10 leitet Roland May als Generalintendant das Haus.
Musiktheater, Schauspiel, Ballett, Orchester und Puppentheater pr├Ąsentieren einen breitgef├Ącherten, vielseitigen Spielplan. So reicht das Repertoire von der klassischen Oper ├╝ber Operette und Musical, ├╝ber ein gro├čes Schauspielangebot auf Haupt- und Studiob├╝hnen, Ballett und Puppentheater, einschlie├člich Freilichtinszenierungen aller Sparten, bis hin zu einer ├╝beraus regen Konzertt├Ątigkeit, die gro├če Sinfonie- und Kirchenkonzerte genauso enth├Ąlt, wie Kammerkonzerte und mobile Schulkonzerte. Besonderen Wert legt das Theater auch auf Spielplanangebote f├╝r Kinder und Jugendliche und eine umfangreiche theaterp├Ądagogische Arbeit.

Presseseite  |   AGB  |   Kontakt  |   Impressum  |   Leistungen  |   Finde Events  |   Finde Institutionen  |   Finde Personen  |  

Sie lesen gerade: Theater Plauen-Zwickau, Zwickau