Dialogues des Carmélites

Premiere

Datum:
28.03.2010, 19.30 Uhr 
Institution:
Bayerische Staatsoper
Location:
Nationaltheater
Ort:
München
 (Bayern)
, Deutschland
Um für diesen Event Mediendateien zuzuordnen, melden Sie sich bitte als Institution "Bayerische Staatsoper" an.

Kooperationspartner Beschreibung Kritik schreiben Produktionsteam Mitwirkende

Kooperationspartner

Publisher

Beschreibung

In seiner 1957 uraufgeführten Oper Dialogues des Carmélites lässt der französische Komponist Francis Poulenc Revolution und Religion aufeinander treffen: Die junge Blanche de la Force, von Geburt an von Panikattacken verfolgt, flieht in die Abgeschiedenheit eines Klosters, wo sie hofft, ihre quälende Lebensangst zu überwinden. Der Eintritt in den Orden der Karmelitinnen und die Gespräche mit den Mitschwestern stärken sie und ihren Glauben, doch die Angst bleibt. Die Französische Revolution macht auch vor Klostermauern nicht halt und verbietet den Nonnen die Ausübung ihrer Ordensregeln. Diese stellen sich dagegen, nehmen dafür den Märtyrertod in Kauf. Einzig Blanche nicht – sie flieht wieder, aus Todesangst. Die Standhaftigkeit, mit welcher die Schwestern ihr Martyrium antreten, errettet Blanche von ihrer Angst. Furchtlos folgt sie ihnen aufs Schafott.

In französischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Kritik schreiben

Möchten Sie für diesen Event eine Kritik schreiben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@arture.eu.

Produktionsteam


Warning: mysql_num_rows(): supplied argument is not a valid MySQL result resource in /pages/0d/d5/d0006410/home/htdocs/inc/inc_event.php on line 637

Mitwirkende


Warning: mysql_num_rows(): supplied argument is not a valid MySQL result resource in /pages/0d/d5/d0006410/home/htdocs/inc/inc_event.php on line 873

Webseite

Event-URL: www.bayerische.staatsoper.de/889-ZG9tPWR ...  (18.04.2009)
Presseseite  |   AGB  |   Kontakt  |   Impressum  |   Leistungen  |   Finde Events  |   Finde Institutionen  |   Finde Personen  |  

Sie lesen gerade: Dialogues des Carmélites, München, Bayerische Staatsoper, 28.03.2010: Event