Der Sprachabschneider

Premiere

Datum:
28.02.2010, 09.18 Uhr 
Institution:

Städtische Bühnen Münster
Location:
Kleines Haus
Ort:
Münster
 (Nordrhein-Westfalen)
, Deutschland
Um für diesen Event Mediendateien zuzuordnen, melden Sie sich bitte als Institution "Städtische Bühnen Münster" an.

Beschreibung Kritik schreiben Produktionsteam Mitwirkende

Beschreibung

Kinderstück nach dem gleichnamigen Buch von Hans Joachim Schädlich

Schule, Hausaufgaben, Sporttraining, Zimmer aufräumen ... Paula ist genervt! Viel lieber würde sie sich mit ihren Freunden treffen, anstatt die Nachmittage zuhause zu verbringen. Da erscheint in ihrem Zimmer der kauzige Vielolog und macht ihr ein Angebot:

"Alle Silben, Wörter, Sätze
Sind für mich die größten Schätze
Ich will von allem alles haben
Und biete dafür: Hausaufgaben!"

Begeistert geht Paula auf den Vorschlag des Sprachabschneiders ein und "verkauft" ihm ihre Präpositionen, kurz darauf auch die bestimmten Artikel und gebeugte Verben. Doch schon bald muss Paula feststellen, dass ein vollständiger Wortschatz wichtiger ist als ein paar freie Nachmittage. Durch den Sprachschwund gerät Paula in komische und zunehmend groteske Situationen. Als sie merkt, dass sie sich selbst mit ihrem besten Freund Bruno nicht mehr verständigen kann, sinnt sie auf einen Ausweg. Aber Paula muss erfahren, dass es einfacher ist, einen Pakt zu schließen, als einen Pakt zu brechen. Und so gipfelt das Stück schließlich in einem spannenden Sprachduell zwischen ihr und dem Vielolog. Gelingt es Paula mit Hilfe von Bruno, ihre Sprache zurückzugewinnen?

Hans Joachim Schädlich (*1935) war von 1959 bis 1976 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Akademie der Wissenschaften der DDR. Viele seiner Arbeiten blieben wegen ihrer staatskritischen Aussagen unveröffentlicht. 1977 wurde schließlich Schädlings Ausreiseantrag bewilligt. "Der Sprachabschneider" erschien erstmals 1980 in Hamburg. Darin erzählt Schädlich als promovierter Philologe, Schriftsteller und Übersetzer die Geschichte vom Pakt mit dem teuflischen Vielolog, der sich von der Sprache seiner Mitmenschen nährt. Eine moderne, humorvolle Parabel über die Bedeutung von Sprache für die menschliche Kommunikation mit viel Sinn für lustvolle Sprachakrobatik. Bei der deutschen Erstaufführung des "Sprachabschneiders" 2007 im Jungen Staatstheater Wiesbaden führte Lars Reichow (*1964) Regie. Reichow arbeitet als Kabarettist, Komponist,
Pianist und Sänger und begeistert seine Zuschauer als "Klaviator" sowohl auf der Bühne als auch mit eigenen Sendungen in TV und Radio.

Mobile Produktion
Empfohlen für Zuschauer ab 8 Jahren

Kritik schreiben

Möchten Sie für diesen Event eine Kritik schreiben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@arture.eu.

Produktionsteam

alles anzeigen

Webseite

Event-URL: www5.stadt-muenster.de/theater/detail.cf ...  (12.05.2010)
Presseseite  |   AGB  |   Kontakt  |   Impressum  |   Leistungen  |   Finde Events  |   Finde Institutionen  |   Finde Personen  |  

Sie lesen gerade: Der Sprachabschneider, Münster, Städtische Bühnen Münster, 28.02.2010: Event